Newsletter

HOUZZ.de-Studie – so wohnt die Welt

HOUZZ.de-Studie – so wohnt die Welt

Richten sich alle Schweden mit IKEA-Möbeln ein? Haben alle Franzosen einen Balkon? Und warum besitzen Holländer selten Gardinen? Jedes Land hat seine eigene Wohnkultur. Aber wie wohnen die verschiedenen Nationen?! Diese Frage hat sich auch das Online-Portal Houzz gestellt und eine Studie mit dem Titel „Houzz & Home“ herausgebracht, um herauszufinden „Wie wohnt die Welt...?“ Mein Haus, mein Garten – mein Badezimmer! Die Deutschen legen am meisten Wert auf ihren persönlichen „Wellness-Bereich“. Im Bad wurden 2016 mit 22 Prozent die meisten Renovierungsarbeiten vorgenommen. Im internationalen Vergleich liegen sie damit allerdings eher hinten – nur Australien und Neuseeland legen noch weniger Wert auf das Bad. Spitzenreiter sind die Spanier mit 34 Prozent. Ähnlich verhält es sich bei der Küche. Während die Russen mit 39 Prozent darauf den größten Fokus legen bilden die Deutschen mit 18 Prozent das Schlusslicht. Dafür investieren sie mit 12.000 Euro verhältnismäßig viel in Küche. Russland – zum Vergleich – lediglich 2000 Euro. Vor allem das Design macht also den Unterschied – hier legen die Deutschen mit 70 Prozent übrigens den größten Wert drauf, gefolgt von Themen wie Verbesserung der Funktionalität, der Energieeffizienz und dem Einbau von Smart-Home-Systemen. Im weltweiten Vergleich haben die Deutschen im Jahr 2016 rund 60.000 Euro für Renovierungen und Umbauten ausgegeben. Auf Rang 2 liegt Großbritannien mit 48.000 Euro, auf Rang 3 Italien mit 40.000 Euro. Am Ende geht es schließlich um den perfekten Wohlfühl-Komfort und das Gefühl zu Hause zu sein… Diese Frage hat sich auch das Online-Portal Houzz gestellt und eine Studie mit dem Titel „Houzz & Home“ herausgebracht, um herauszufinden „Wie wohnt die Welt...?“

Verwandte Wiedergabelisten