Newsletter

Hausbau: So erkennst du ein gesundes Haus – gesund wohnen, gesund wohnen

„Wer gesund ist hat viele Wünsche, wer krank ist hat nur einen.“ Getreu dieser alten Weisheit wollen wir alle gesund leben und wohnen. Und wer neu baut, der legt besonderen Wert darauf, dass die #Wohngesundheit berücksichtigt wird. Viele #Haushersteller werben wirksam mit Begriffen wie gesund bauen, gesund wohnen und Wohngesundheit. Doch was bedeutet Wohngesundheit und wie ist sie für den Bauherrn erkennbar? Gibt es Prüfsiegel, die das ökologische und gesunde Bauen zertifizieren? Unser Moderator Tobias Baunach ist wieder auf Entdeckungstour. Dieses Mal ist er im Allgäu unterwegs, bei einem #Fertighaus Ökohaus-Pionier und erfährt unter anderem Spannendes zu Schadstoffen im Haus, aber auch im Boden. 00:00 Intro 00:20 Einleitung und Schadstoffüberblick 00:52 Schadstoffe | Wo kommen sie vor? 02:14 Was versteht man unter Wohngesundheit? 03:32 Haustour 05:16 In der Produktion | Baustoffe, Dämmung und Fenstereinbau ohne PU Schaum 06:59 Grundstücksanalyse vom Baubiologen, Strahlung und Elektrosmog | Wie schützt man sich? 09:12 Gesundheitssiegel und Zertifikate | Endlich durchblicken 10:16 Was kostet ein gesundes Haus? Mehr Infos zum VDB-Zert Gesundheitssiegel: https://baubiologie.net/vdb-zert/ Mehr Infos zum Hausanbieter: https://www.baufritz.com/ | @Baufritz