Newsletter

Regenwasserversickerung – Die richtigen Bodenbeläge ersparen die Abwassergebühr

Geld bezahlen für Niederschlag, der nicht auf dem eigenen Grundstück bleibt, also eine Niederschlagswassergebühr. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas bizarr, ist aber genau der Hintergrund der sogenannten Abwassergebühr. Hinter dieser Gebühr verbirgt sich eine Kommunalabgabe, die anfällt, wenn öffentliche Abwassereinrichtungen – also beispielsweise die Kanalisation oder ein Klärwerk – von Grundstückseigentümern genutzt werden. Wir sagen Ihnen, wie Sie diese Gebühr umgehen können.

Verwandte Wiedergabelisten