Newsletter

Ökologische Alternative: Biogas statt Erdgas – alternative Energie aus Essensabfällen

Als der Landwirt, Franz Rupp, vor 20 Jahren ein Buch in der Hand hatte, bei dem es um #Biogas ging, wurde er belächelt. Der Daniel Düsentrieb unter den Landwirten entwickelte aber auf seinem Hof eine Biogasanlage, die nun zur größten dieser Art in Deutschland gehört. Das Besondere: Er gewinnt es nicht aus Kuhmist oder Mais, sondern aus alten Speiseresten. Die Gase entstehen dann bei der Vergärung. Dieses Biogas gilt als CO2-neutral, weil alles Kohlendioxid, das bei der Biogas-Verbrennung freigesetzt wird, während des Wachstums der organischen Stoffe aufgenommen wurde. Mittlerweile wird der Gründer der Biologischen Reststoff Verwertung nicht mehr belächelt. Er verkauft sein Gas an einen großen Strom- und Gasanbieter. So gelangt es durch das öffentliche Gasnetz auch in die Heizkörper unserer Wohnungen. Wer bislang mit Erdgas heizt und kocht, kann somit seine Heizanlage aufrüsten und hat damit eine klare ökologische Alternative. Inzwischen können die Verbraucher und #Thüga Energie Kunden nun auch den #Ökogas-Tarif buchen. Mehr Infos zum Biogas erfahrt ihr hier: https://www.thuega-energie-gmbh.de/angebote-infos/tarife-2/erdgas-aus-biogas.html

Verwandte Wiedergabelisten