Newsletter
  1. Blog
  2. /
  3. NEWS – Holzbau in Baden- Württemberg soll gefördert werden

NEWS – Holzbau in Baden- Württemberg soll gefördert werden

veröffentlicht am 13. Dezember 2018 in

In Baden – Württemberg wurde vom Kabinett eine Holzbauoffensive beschlossen.

 

Um- und Neubauten sollen, sofern möglich, ab sofort in Holz- oder Holzhybridbauweise realisiert werden. Für das im November vorgestellte und verabschiedete Projekt wird es bis 2023 Fördermittel geben. Ministerpräsident Kretschmann  kündigte bei der Jahrestagung Pro Holz Baden- Württemberg an, dass Bauen mit Holz Teil von aktivem Klimaschutz sei und dass Beton durch Holz ersetzt werden soll, wo immer es gehe. Laut Kretschmann sollen dafür bis zum Ende der Förderzeit rund 17 Millionen Euro investiert werden.

 

Als Reaktion darauf verfasste die DGfM (Deutsche Gesellschaft für Mauwerwerksbau) einem offenen Brief an Abgeordnete und einem Rechtsgutachten. Den Initiatoren wird vorgeworfen, den Wettbewerb auf diese Art massiv zu verzerren. Das Land sei außerdem selbst als größter Waldbesitzer Begünstigter der eigenen Förderpolitik. Ein weiterer Kritikpunkt  an der Holzbauoffensive ist, dass in Baden- Württemberg ca 45.000 Menschen durch das Bauen mit Mauerwerk beschäftigt werden, deren Arbeitsstellen durch das Vorhaben bedroht werden.